Über mich

Uwe Schramm, geboren 1945 in Leipzig.

Ende der 50er Jahre kehrte meine Familie aus den sattsam wohlbekannten Gründen der DDR den Rücken. 1973 begann ich meine Werber-Laufbahn als Junior Art Director bei TBWA in Frankfurt. Danach war ich als Art Director für diverse internationale und nationale Werbeagenturen tätig. Nach über 10 Jahren machte ich mich selbständig und gründete die Designagentur CDS mit den Schwerpunkten Corporate Design, Graphic Design und Packaging Design.

Die Arbeit für meine kommerziellen Kunden war zwar intensiv und zeitaufwändig, aber mein Interesss ging über die Produkte von Design hinaus. Ich hatte immer den Wunsch, etwas zu machen, das meinen eigenen Bedürfnissen und Maßstäben nach visuellem Ausdruck entspricht. Mir ging es darum, die Dinge anders zu sehen als in der Werbung, wo Visualisierungen sich an den Vorgaben des Marketings zu orientieren haben: Für Wen, Warum, Wozu, Wo und Wann. Mich interessiert bis heute aber vor allem das Was und Wie.

Scheuklappen öffnen, so kann man plötzlich sehen, dass da noch mehr ist, was man noch nicht gesehen hat - von sich selbst und von der Welt. Die Fotografie ist für mich das ideale Medium, weil sie eine sehr intensive bildliche Fokussierung ermöglicht, um eine Botschaft zu transportieren. Mein Ziel ist es, reduzierte Formen und Motive zu finden, die auf den Betrachter gewissermaßen einen wie auch immer unterschwelligen Zwang ausüben, sich mit dem jeweiligen Bild auseinanderzusetzen.

Das vermeintlich Bekannte soll durch meine Fotografie eine Aura der Fremdheit hinzu gewinnen, die den abgebildeten Gegenstand in einem neuen Licht erscheinen lässt und das Auge des Betrachters zu einem neuen oder besser noch: neugierigen Blick verführt. Das Ergebnis ist eine andere Sicht der Dinge, die nicht so sehr vom jeweils dargestellten Objekt, sondern dem individuellen Blick auf ihn herrührt.